Ansbach Plus | 17. August 2017 AN + | 17.08.2017

LK Ansbach, ROT, FEU: Couragierte Zeugen klären Diebstähle auf

avatar
  • Am 18. Februar 2016

Rothenburg: Beim Griff in Ladenkasse ertappt – Fallaufklärung

Ein zunächst unbekannter Mann, der am Dienstagmittag, 16.02.16, in einem Geschäft in der Oberen Schmiedgasse, beim Griff in die Ladenkasse ertappt wurde und flüchtete, konnte im Rahmen der Ermittlungen zu einem gleichgelagerten Fall ermittelt werden.

Eine Verkäuferin hielt sich gegen 12:30 Uhr im rückwärtigen Bereich des Geschäftes zu Reinigungsarbeiten auf, als sie an einer Theke einen Schatten bemerkte. Sie sah dort nach dem Rechten und bemerkte eine Person, die sich an der Ladenkasse zu schaffen machte. Als der Mann daraufhin ohne Beute die Flucht ergriff, bekam die Frau den mutmaßlichen Dieb noch kurz zu fassen und riss ihm hierbei ein Stück Stoff aus der Jacke heraus. Die umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen, der Richtung Marktplatz davongerannt war, verlief zunächst ohne Ergebnis. Noch am selben Nachmittag verübte ein 37-jähriger Osteuropäer in Feuchtwangen einen nahezu identischen Diebstahl, der zu seiner Festhaltung durch couragierte Passanten führte (siehe Meldung der PI Feuchtwangen vom 17.02.16, unten). Wie sich nun herausstellte, hatte der Tatverdächtige nach dem versuchten Diebstahl in Rothenburg bereits seine Oberbekleidung gewechselt. Allerdings wurde die bei der ersten Tat getragene Jacke im Auto des 37-Jährigen aufgefunden – inklusive eines zum genannten Stofffetzen passenden Loches.

Quelle: PI Rothenburg

 

Feuchtwangen: Dieb geflüchtet und von Passant mit Zivilcourage gefasst worden

Zum Glück gibt es noch Menschen, die mutig eingreifen, wenn Andere in Not geraten. So ist es einem 39-jährigen Passanten zu verdanken, dass ein dreister Dieb gefasst werden konnte.

Ein zunächst Unbekannter suchte am Dienstagnachmittag, 16.02.2016 mehrmals ein Geschäft in der „Unteren Torstraße“ auf, ließ sich Ware zeigen und verließ den Laden, ohne etwas gekauft zu haben.
Als er das dritte Mal kam, sah er eine Chance, als sich die Geschäftsinhaberin gerade nicht an den Tresen war und sich im hinteren Teil des Raumes befand. Er öffnete blitzschnell die Ladenkasse, griff hinein und nahm ein Bündel Bargeld im hohen dreistelligen Bereich an sich. Anschließend flüchtete er durch die Eingangstüre. Die 49-jährige sah dies, rannte dem Unbekannten nach und rief um Hilfe. Der 39-jährige Passant verfolgte den mutmaßlichen Dieb und konnte ihn nach etwa 100 Meter in der Postgasse fassen. Die eintreffenden Polizeibeamten konnten den 37-jährigen Osteuropäer nun festnehmen. Die Beute hatte er noch vollständig in der Hosentasche.
Sein mitgeführter Bargeldbetrag im mittleren dreistelligen Bereich wurde zur Sicherung der Durchführung des Strafverfahrens nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Da keine weiteren Straftaten vorlagen, wurde er später nach Hinterlegung der Sicherheitsleistun freigelassen.
Quelle: PI Feuchtwangen

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige