Ansbach Plus | 22. August 2017 AN + | 22.08.2017

Ansbach: Randale in der Kirche, Stühle zerbrochen

avatar
  • Am 07. Februar 2016

Ansbach: Randale in der Kirche, Stühle zerbrochen

Am Samstag gegen Mittag wurde eine randalierende männliche Person in der Kirche St. Johannis am Martin-Luther-Platz mitgeteilt. Dort konnte durch den Kirchner und den ebenfalls verständigten Polizeibeamten ein 27-jähriger Ansbacher während der allgemeinen Öffnungszeit für Besucher festgestellt werden. Der Mann war beim Eintreffen der eingesetzten Polizeistreife noch im vollen Gange. Er warf mehrere Stühle im Bereich des Altars umher. Diese schlug er teilweise heftig gegen den Boden und zertrümmerte sie hierbei. Ferner rauchte er und verschmutzte ein Abdecktuch des Taufbeckens. Auch den Polizeibeamten gegenüber zeigte er sich verwirrt, aggressiv und unberechenbar. Um Übergriffe zu verhüten, wurden ihm von den Beamten Handfesseln angelegt. Aufgrund seiner gesundheitlichen Verfassung musste er in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Zu Personenschäden kam es nicht. Ein Strafverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

 

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige