Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

LK Ansbach: Geschwindigkeitsmessung

avatar
  • Am 02. Februar 2016

LK Ansbach: Geschwindigkeitsmessung

UPDATE:

In unten stehende Meldung hat sich ein Fehler eingeschlichen, wir bitten das zu entschuldigen.

Gemäß „Ergänzende Weisung Nr. 4.1“ der VÜ-Richtlinie-VÜR werden beim Einsatz von Laser-Handmessgeräten der Typen … bei einem Messwert zwischen 131 km/h und 165 km/h 5 km/h (nicht wie unten im Artikel 3 km/h) Toleranz zugunsten des Betroffenen abgezogen. das zu erwartende Bußgeld liegt somit bei 160 Euro. Auf die 2 Punkte und das einmonatige Fahrverbot hat der Fehler jedoch keinen Einfluss. Hierbei bleibt es.

ursprüngliche Meldung:

Die Polizeiinspektion Ansbach führte am Montag, 01.02.2016 in der Zeit zwischen 16:45 Uhr und 17:45 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung auf der Staatsstraße 2246 zwischen Obereichenbach und Bruckberg durch. Hierbei wurden drei Pkw-Fahrer beanstandet, weil diese zu schnell waren. Ein Pkw-Fahrer wurde mit einer Geschwindigkeit von 155 km/h festgestellt. Abzüglich einer Toleranz von 3 km/h verbleibt eine festgestellte Geschwindigkeit von 152 km/h bei erlaubten 100 km/h. Diesen Pkw-Fahrer erwartet eine Geldbuße in Höhe von 240 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige