Ansbach Plus | 16. August 2017 AN + | 16.08.2017

Ansbach + LK: Verkehrsunfälle und Unfallflucht

avatar
  • Am 30. Oktober 2015

Ansbach: Verkehrsunfall mit Verletzten

Am Donnerstag, 29.10.15, 07.50 Uhr, fuhren eine 31-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw Mitsubishi und dahinter eine 36-jährige Lehrerin mit ihrem Pkw Mini von Elpersdorf in Richtung Herrieden. Unmittelbar nach dem Ortsende beschleunigten die beiden Frauen, als ihnen auf ihrer Fahrspur ein 24-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Citroen entgegenkam, der in einer Rechtskurve einen Lkw überholte. Die 31-jährige Fahrerin des Mitsubishi musste eine Vollbremsung vollziehen und konnte noch nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die 36-jährige Lehrerin musste auch eine Vollbremsung einleiten, konnte jedoch nicht mehr ausweichen und streifte so den entgegenkommenden Pkw. Anschließend prallte der Pkw der 36-jährigen Lehrerin gegen den Pkw Mitsubishi der 31-Jährigen. Die Fahrerin des Pkw Mitsubishi erlitt bei dem Aufprall ein HWS-Schleudertrauma. Zum Unfallzeitpunkt herrschte Nebel und Nieselregen. Außerdem ist ein Überholen an der Unfallörtlichkeit aufgrund der dortigen Rechtskurve eigentlich nicht möglich. Am Pkw Mitsubishi entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 €. Der Sachschaden am Pkw Mini beträgt ca. 2.500 €. Der Sachschaden am Pkw des Unfallverursachers beträgt 1.500 €. Gegen den Unfallverursacher wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

 

Ansbach: Verkehrsunfall mit Verletzten, Fahrradfahrerin gestürzt

Am Donnerstag, 29.10.15, 07.55 Uhr, fuhr eine 12-jährige Schülerin mit ihrem Fahrrad auf der Steingruberstraße in Ansbach. Als sie auf dem Gehweg fahren wollte, stürzte sie beim Überfahren des Bordsteins und verletzte sich hierbei leicht. Die Schülerin trug zum Unfallzeitpunkt einen Helm.

 

Ansbach: Wildunfall – Fünf Wildschweine getötet

Am Donnerstag, 29.10.15, 19.50 Uhr, befuhr eine 42-jährige Erzieherin mit ihrem Pkw Mazda die S 1066 von Ansbach kommend in Richtung Elpersdorf. Ca. 50 – 100 m nach der Abzweigung nach Dombach im Loch überquerte eine Rotte Wildschweine die Straße und die Fahrzeugführerin kollidierte mit insgesamt fünf Tieren, welche alle getötet wurden. Nach dem Unfall war das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden an dem Pkw beträgt ca. 6.000 €.

 

Lehrberg: Pkw kommt von Fahrbahn ab

Am Donnerstag, 29.10.15, 14.00 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Toyota die B 13 bei Lehrberg. Hier kam er von der Fahrbahn ab und streifte dabei an der Leitplanke entlang. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 €. Der Schaden an der Leitplanke konnte bislang noch nicht exakt beziffert werden.

 

Ansbach: Unfallflucht

Am Donnerstag, 29.10.15, 06.55 Uhr, befuhr ein 62-jähriger Elektriker mit seinem Pkw BMW die Jüdtstraße in Ansbach in Richtung Rettistraße. Auf Höhe Lenauweg kam ihm ein unbekannter Pkw entgegen, der ziemlich mittig fuhr. Der 62-jährige Elektriker versuchte noch auszuweichen, konnte aber nicht verhindern, dass sich die beiden Außenspiegel der Pkw berührten. Beide Unfallbeteiligte hielten zunächst an, und der Elektriker sagte dem Unfallverursacher, dass er die Polizei rufen möchte, woraufhin dieser in seinen Pkw einstieg und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der Schaden an dem Pkw BMW beträgt ca. 300 €. Vom Unfallverursacher ist lediglich der Fahrzeugtyp bekannt. Es soll sich um einen BMW der 3er Serie gehandelt haben. Das Kennzeichen ist nicht bekannt.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige