Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Ansbach + LK: Mehrere Diebstähle und Tankbetrug

avatar
  • Am 27. Oktober 2015

Ansbach: Ladendiebstähle

  • Am Montag, 26.10.2015, 14.15 Uhr, fiel ein 40-jähriger Mann in einem Supermarkt in der Ritter-von-Lang-Allee in Ansbach auf, der aus einem Regal an der Kasse eine größere Anzahl von Zigarettenschachteln entnahm und anschließend wieder in den Markt zurückging. Er wurde von Angestellten nach dem Verbleib der Zigarettenschachteln befragt, konnte oder wollte den Verbleib der Zigarettenschachteln aber nicht angeben. Aus diesem Grund wurde die Polizei hinzugezogen, die bei einer Durchsuchung des Mannes insgesamt 12 Packungen Zigaretten im Wert von mehr von 85 € in den Hosenbeinen seiner Jogginghose auffinden konnte.
  • Am Montag, 26.10.2015, 13.30 Uhr, fiel in einem Elektromarkt in der Residenzstraße in Ansbach ein 16-jähriger Schüler auf, der versuchte die Sicherung eines Videospiels zu entsperren. Hierfür benutzte er einen Sicherungslöser, den er ca. zwei Wochen zuvor in einem für Kunden normalerweise nicht zugänglichen Bereich des Marktes entwendet hatte. Der Wert des Videospiels, das der Schüler stehlen wollte, beträgt 36 €. Der Wert des Sicherungslösers liegt bei ca. 20 €. Den 16-Jährigen erwarten nun zwei Strafverfahren wegen Ladendiebstahls bzw. wegen Diebstahls.

 

Weidenbach: Fahrraddiebstahl

In der Zeit von Donnerstag, 15.10.2015, 17.00 Uhr, bis Freitag, 23.10.2015, 17.00 Uhr, wurde in Weidenbach, Dorfstraße, aus der Fahrradscheune zum Studentenwohnheim ein Herrenmountainbike der Marke Cube, Typ Nature Pro CLS, grau, schwarz, im Wert von 400 € entwendet. Das Mountainbike stand unverschlossen in der freizugänglichen Fahrradscheune.

 

Ansbach: Tankbetrug

Am Montag, 26.10.2015, 09.00 Uhr, tankte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer an einer Tankstelle in der Feuchtwanger Straße in Ansbach, für 15 € und fuhr dann davon, ohne zu bezahlen. An dem Fahrzeug war ein rotes Überführungskennzeichen angebracht, welches bekannt ist. Ebenso existiert eine Videoaufzeichnung.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige