Ansbach Plus | 20. August 2017 AN + | 20.08.2017

LK Ansbach: 8 Verletzte bei 3 Verkehrsunfällen

avatar
  • Am 19. Oktober 2015

Neuendettelsau: Verkehrsunfall mit Verletzten

Am Freitagmittag gegen 14.00 Uhr fuhr ein 30-Jähriger mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2410 aus Neuendettelsau kommend in Richtung Heilsbronn. Auf Höhe der Einmündung nach Aich bemerkte er zu spät, dass der vor ihm fahrende Pkw einer 22-Jährigen nach links abbiegen wollte und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 2500 Euro. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Lichtenau: Verkehrsunfall mit 5 Verletzten

Kurz nach 19 Uhr befuhr am Sonntagabend eine 28-Jährige die Staatsstraße 2223 mit ihrem Pkw in Richtung Lichtenau. Ein 53-jähriger Auswärtiger kam mit seinem Pkw von der Autobahn, bog nach links auf die Staatsstraße ab und scherte hinter dem Wagen der 28-Jährigen ein. Kurz darauf bremste diese ihren Pkw bis fast zum Stillstand ab, da ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Sie touchierte das Tier allerdings noch. Der nachfahrende Pkw-Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf die Vorausfahrende auf. Durch den Unfall wurden alle fünf Insassen im Pkw der 28-Jährigen leicht verletzt. Darunter drei Kinder im Alter von 6, 7 und 14 Jahren. Sie wurden vorsorglich mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 3500 Euro geschätzt. Das verendete Reh wurde vom zuständigen Jagdpächter abgeholt.

 

Dietenhofen: Verkehrsunfall mit Verletzten

Montagvormittag kurz vor 9 Uhr fuhr ein 34-Jähriger mit seinem Pkw auf der Kreisstraße AN 24 von Lentersdorf in Richtung Dietenhofen. Auf Höhe Rothleiten kam ihm ein 79-Jähriger mit seinem Pkw entgegen. Er bog nach links in Richtung Herpersdorf ab und übersah dabei den Wagen des 34-Jährigen. Um einen Zusammenstoß beider Pkw zu verhindern, steuerte dieser sein Fahrzeug von der Fahrbahn weg nach rechts. Der Pkw landete in der angrenzenden Wiese. Dabei wurde die Fahrzeugfront beschädigt. Der Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Der Fahrer erlitt leichte Kopfverletzungen. Der Wagen des abbiegenden Unfallverursachers blieb unbeschädigt.

Quelle: Polizeiinspektion Heilsbronn

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige