Ansbach Plus | 21. August 2017 AN + | 21.08.2017

„Kellersequenz“ in der Grotte am 24.10.2015

GrotteTheaterWein

Das Kellergewölbe der Grotte in Ansbach verwandelt sich zum Weinkeller und wird erstmalig Ort eines kulturellen und kulinarischen Leckerbissens:

Die Heidelberger Theatertruppe die allümeurs ist mit ihrer viel gespielten Produktion Kellersequenz, am 24. Oktober zu Gast. Das Ansbacher Publikum darf sich doppelt freuen, denn zum Spiel auf der Bühne gesellt sich des Weines Freude: Die Verkostung von 6 eigens für diesen Anlass zusammengestellten Weinen und Bärlauchbutterbrote sind im Eintrittspreis inbegriffen.

Es ist eine alte Geschichte. Eine Geschichte von Schuld und Vergebung, von Eifersucht und Verrat, von Liebe und Tod. Es ist die Geschichte von zwei ungleichen Brüdern, die doch so vieles miteinander gemein haben, den Geschmack von Meraner Nüssen und Birne Helene auf der Zunge, die Kunst – die des Weinbaus und die der Worte – die Liebe zu derselben Frau und ein Geheimnis.

Kellersequenz ist ein Zweipersonenstück, ein Kammerspiel, oder besser, ein Kellerspiel. Aus doppeltem Grund: Schauplatz des Geschehens ist ein Weinkeller, der nichts anderes ist als der Seelenkeller, aus dem die Brüder Flasche für Flasche alte, lange gelagerte Geister der Vergangenheit hervorholen.

Beginn: 20.00h / Einlass ab 19.00h

Ort: Die Grotte, Platenstraße 24, 91522 Ansbach

Eintritt: € 26,- (nur Abendkasse) incl. 6 ausgesuchten Weinen und Bärlauchbutterbroten

Anmeldung und Reservierungen per Email an: info@die-grotte.de

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige