Ansbach Plus | 17. August 2017 AN + | 17.08.2017

LK Ansbach, Flachslanden: Brandfall, mehrere Rauchgasvergiftungen

avatar
  • Am 05. Oktober 2015

Am Sonntag, 04.10.2015, 13:40 Uhr, kam es in Flachslanden zu einem Brand, weil eine Pfanne auf einem eingeschalteten Herd stehen gelassen wurde. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Brand von einer Pfanne ausging, die auf einem Elektroherd stand, der in höchster Stufe eingeschaltet war. Durch den Brand wurden die Dunstabzugshaube sowie Hochschränke der Küche beschädigt, der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Ein Anwohner versuchte zunächst vergeblich, mittels zweier Handfeuerlöscher den Brand zu löschen. Der Brand wurde endgültig durch die freiwillige Feuerwehr Flachslanden gelöscht. Durch den Brand erlitten mehrere Personen Rauchgasvergiftungen. Zwei Anwohnerinnen wurden durch das BRK in das Klinikum Ansbach eingeliefert, vier weitere Bewohner begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Wer die Pfanne auf den Herd gestellt hat und dort ganz offensichtlich vergessen bzw. unbeaufsichtigt stehen hat lassen, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige