Ansbach Plus | 24. August 2017 AN + | 24.08.2017

Hochschule Ansbach: Erster Jahrgang „Leadership“ fertig

LSG-60Ein hochkarätiges Publikum hatte sich eingefunden, um die ersten Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatslehrganges zu verabschieden. In einer einzigartigen Kooperation haben Hochschule Ansbach und Klinik-Kompetenz-Bayern eg (KKB, ein Zusammenschluss von 62 Kliniken in Bayern, siehe www.klinik-kompetenz-bayern.de) ein gezielt auf die Führungskräfteentwicklung im Klinikbereich zugeschnittenes Zertifikatsprogramm auf Hochschulniveau entwickelt.

Das Curriculum ist ambitioniert und anspruchsvoll, aber dennoch zu meistern, wie 15 Pionierinnen und Pioniere beweisen. Eine weitere Besonderheit ist die enge Einbindung der KKB auch in die laufende Weiterentwicklung des Lehrgangs in Form des Lehrgangsbeirates, in dem sich KKB-VertreterInnen und DozentInnen regelmäßig austauschen. Inhalte waren unter anderem „Fachliche Grundlagen & Individual Leadership“, „Team & Organizational Leadership“ und „Stakeholder Leadership“.

Schon zum Wintersemester 2016 soll ein Masterprogramm das Angebot ergänzen.

Jürgen Winter, Vorstand der KKB, lobt die Absolventen: „Wir sind stolz auf diese tolle Leistung! Wir bieten hier einen einzigartigen Weg für die Persönlichkeitsentwicklung als Führungskraft und verfolgen den Ansatz berufsübergreifend auszubilden.“

Absolvent Josef Rauch stimmt ein: „Etwas Historisches ist hier passiert.“ Und Yvonne Riegel-Then ergänzt: „Ein ungewöhnlicher Studiengang ist das Leadership im Gesundheitswesen. Das richtige Führen zu erlernen, dabei das betriebswirtschaftliche Optimum mit soft skills zu verbinden, dabei immer die Zukunft im Blick, das ist einzigartig in seiner Zusammensetzung. Die hohen Kompetenzen der Dozierenden haben uns in drei Semestern wichtige Wege und Modelle mitgegeben. Wir sind sicher, unsere Häuser in Zukunft wertorientiert mitführen zu können.“

Auch für Vizepräsident Prof. Dr.-Ing. Sascha Müller-Feuerstein ist der Zertifikatslehrgang ein voller Erfolg: „Sie sind jetzt die ersten, die das Hochschulzertifikat „Leadership im Gesundheitswesen“ ihr Eigen nennen dürfen! Es weist Sie als qualifiziert für Führungsaufgaben im klinischen Bereich aus – Sie sind sozusagen eine echte Perle für Ihre Häuser – und ich gehe davon aus, dass man mit Ihnen noch Großes in Ihren Häusern vorhat. Und denken Sie immer daran: Never stop learning“.

Auf dem Bild die Absolventinnen und Absolventen, dazu links Jürgen Winter (Vorstand der KKB), daneben Peter Krappmann (Aufsichtsratsvorsitzender der KKB), Prof. Dr. Alexander Schraml (Vorstand der KKB), ganz rechts Prof. Dr. Sascha Müller-Feuerstein (Vizepräsident der Hochschule Ansbach).

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige