Ansbach Plus | 17. August 2017 AN + | 17.08.2017

Ansbach: PayPal-Betrug und Sachbeschädigung durch Brandlegung

avatar
  • Am 01. Oktober 2015

Ansbach: Betrug mittels PayPal

Eine 18-Jährige bestellte im Internet Waren und bezahlte diese über das PayPal-Konto ihres Ex-Freundes, dessen Kennwort ihr aus der vorangegangenen Beziehung noch bekannt war. Der Wert der bestellten Waren beträgt 129 Euro. Der Ex-Freund bemerkte den Vorfall, nachdem er eine E-Mail von PayPal bezüglich der Warenbestellung erhalten hatte. Gegen die 18-Jährige wird nun wegen Betruges ermittelt.

 

Ansbach: Sachbeschädigung durch Brandlegung

Am Mittwoch, 30.09.2015, 06:10 Uhr, wurde in Ansbach in der Nürnberger Straße der Brand eines Gebüsches am Straßenrand bemerkt. Durch den Brand wurde der angrenzende Gartenzaun beschädigt, der Sachschaden beträgt hier 250 Euro. Hier kam es bereits vor einigen Jahren zu einem ähnlichen Fall, auch hier wurde eine Sachbeschädigung mittels einer Brandlegung begangen.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige