Ansbach Plus | 24. August 2017 AN + | 24.08.2017

LK Ansbach, Weihenzell: Lkw kippt im Kreisverkehr um und verliert Tankinhalt einer Biogasanlage

avatar
  • Am 31. Juli 2015
Foto: Ramo Na

Foto: Ramo Na

Weihenzell:

Am Donnerstag, 30.07.15, 14.05 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Landwirt in Ausbildung mit einem Sattelzug auf der Kreisstraße von Wernsbach in Richtung Weihenzell. Im Tank des Sattelaufliegers befanden sich 25 Kubikmeter Inhalt einer Biogasanlage. Im Kreisverkehr bei Neumühle verlagerte sich der Schwerpunkt des Sattelzugs aufgrund der flüssigen Ladung zur Seite und der Sattelzug kippte nach rechts um. Hier liefen mehr als 20 Kubikmeter aus dem Tank aus, liefen über die Fahrbahn bis zu einer nahegelegenen Brücke und dort in den Wernsbach. Durch die Feuerwehren aus Weihenzell und Bruckberg wurde eine Sperre in dem Bach errichtet, und es konnte ein Großteil der Verschmutzung abgepumpt werden. Ein Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes war vor Ort. Die Kreisstraße und der Kreisverkehr bei Neumühle waren von ca. 14.05 Uhr, der Unfallzeit, bis nach 19.00 Uhr gesperrt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 30.000 €. Als Unfallursache muss nicht angepasste Geschwindigkeit zugrunde gelegt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

 

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige