Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Ansbach: Nötigung und Beleidigung im Straßenverkehr

avatar
  • Am 30. Juli 2015

Am Dienstag, 28.07.2015, 17.45 Uhr, wurde ein 62-Jähriger auf der Schlossstraße in Ansbach, die er mit seinem Pkw BMW befuhr, von einem anderen Fahrzeugführer geschnitten und zum Anhalten gezwungen. Der Fahrer des anderen Fahrzeugs, eines Opel Vectra, stieg dann aus und beleidigte den 62-Jährigen. Anschließend fuhr er davon. Am Folgetag bemerkte der 62-Jährige außerdem einen Schaden an seinem BMW, der ganz offenbar von diesem Vorfall herrührt. Als Fahrer des Pkw Opel Vectra, wurde ein 24-jähriger Berufskraftfahrer ermittelt, gegen diesen wird nun ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Nötigung im Straßenverkehr, Beleidigung sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Sachschaden am Pkw BMW beträgt ca. 800 Euro.

 

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige