Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Vorstands-Nachfolge bei den Vereinigten Sparkassen Stadt & LK Ansbach

avatar

Nachfolge im Vorstandsvorsitz bei den Vereinigten Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach

Werner Frieß, bisheriger stellvertretender Vorstandsvorsitzender, wurde am 27. Juli 2015 vom Verwaltungsrat der Vereinigten Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Er wird zum 1. Juli 2016 die Nachfolge von Werner Schmiedeler antreten, der das Institut seit Oktober 2000 als Vorstandschef führt.
Werner Frieß arbeitet bereits seit 1981 für Sparkassen. Der Bankkaufmann und diplomierte Sparkassenbetriebswirt verfügt neben einer fundierten Ausbildung über umfangreiche Erfahrung in der Firmenkundenberatung und im Marktservicebereich. Der neue Vorstandsvorsitzende gehört seit Oktober 2008 dem Vorstand der Vereinigten Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach an und wurde im April 2010 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden benannt. Er ist 50 Jahre alt, verheiratet und lebt mit seiner Familie in Neuendettelsau.
Die Vereinigten Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach beschäftigen rund 700 Mitarbeiter, darunter 50 Auszubildende, und verwalten eine Gesamteinlage von rund 2,2 Milliarden Euro. Die Bilanzsumme des Jahres 2014 betrug rund 2,9 Milliarden Euro.

Quelle: Sparkasse Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige