Ansbach Plus | 22. August 2017 AN + | 22.08.2017

Ansbach + LK: Drei Verkehrsunfälle

avatar
  • Am 28. Juli 2015

Ansbach: Wildunfall mit hohem Sachschaden

Am Montag, 27.07.2015, 05:45 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Verfahrensmechaniker mit seinem Pkw, Skoda Oktavia, die Staatsstraße 2255 von Rügland in Richtung Ansbach. Ca. 300 Meter vor Schmalbach kreuzte ein von links kommendes Reh den Fahrtweg des 41-Jährigen, der nicht mehr ausweichen konnte und mit dem Reh zusammenstieß. Hierdurch entstand am Pkw, Skoda, Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

 

Ansbach: Auffahrunfall

Am Montag, 27.07.2015, 14:20 Uhr, fuhr eine 79-Jährige mit ihrem Pkw, Ford Fiesta, auf der Würzburger Landstraße. Vor ihr fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Pkw, Mercedes, und wiederum davor fuhr ein 52-jähriger mit seinem Pkw, Ford Transit. Als der Fahrer des Mercedes und der Fahrer des Ford Transit verkehrsbedingt anhalten mussten, merkte dies die 79-Jährige zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Mercedes auf. Dieser wiederum wurde auf den davor befindlichen Ford Transit geschoben. Durch den Verkehrsunfall entstand am Fahrzeug der Unfallverursacherin Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro, der Sachschaden am Pkw Mercedes beträgt ca. 5.000 Euro und der Sachschaden am Ford Transit beträgt noch 100 Euro.

 

Lehrberg: Verkehrsunfall

Am Montag, 27.07.2015, 08:15 Uhr, wollte ein 38-jähriger mit seinem Pkw, VW Golf, in der Unteren Hindenburgstraße in den fließenden Verkehr einfahren. Hierbei übersah er einen 74-Jährigen mit dessen Pkw, Ford Fiesta. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand am Pkw, VW Golf, des Unfallverursachers Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro, der Sachschaden am Pkw, Ford Fiesta, beträgt ca. 3.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige