Ansbach Plus | 24. August 2017 AN + | 24.08.2017

Ansbach: Kind contra Pkw, Verkehrsunfall mit Personenschaden

avatar
  • Am 18. Juli 2015

Ansbach

Am 17.07. gegen 15.00 Uhr, wollte ein 7-jähriger Junge mit seinem City-Roller auf Höhe der Breitstraße, die Berliner Straße überqueren. Ihm folgte sein 9-jähriger Bruder, ebenfalls mit einem Roller. Der 7-Jährige fuhr ohne auf den Querverkehr zu achten in die Berliner Straße ein und übersah eine von links kommende 45-jährige Autofahrerin. Auf der dortigen Fußgängerfurt stieß der Junge mit seinem Roller gegen den rechten vorderen Kotflügel des Pkw der 45-Jährigen, die nicht mehr bremsen konnte. Durch den Zusammenstoß erlitt der 7-Jährige diverse Prellungen und Abschürfungen und wurde mit Verdacht einer Beinfraktur ins Krankenhaus Ansbach verbracht. Der 9-jährige Bruder sowie die Pkw-Fahrerin blieben unverletzt. Während der Roller nicht beschädigt wurde, entstand am Pkw-Kotflügel ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige