Ansbach Plus | 16. August 2017 AN + | 16.08.2017

LK Ansbach: Streit unter Fernfahrern eskalierte – Haftbefehl wg. versuchten Totschlags

avatar

Ansbach (ots) – Bereits Donnerstagabend (09.07.2015) kam es im Bereich der BAB 6 auf dem Autohof Herrieden (Lkrs. Ansbach) zu einem Streit zwischen Fernfahrern. Ein 40-Jähriger griff zur Eisenstange.

Gegen 22:45 Uhr geriet der 40-jährige LKW-Fahrer während eines Streits derart in Rage, dass er eine Eisenstange nahm und damit auf zwei 59-jährige Berufskollegen einschlug. Die beiden Angegriffenen flüchteten sich mit Kopfverletzungen in die Tankstelle und verständigten die Polizei. Die Verletzten mussten ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der Tatverdächtige konnte noch vor Ort festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ansbach wurde der Mann dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige