Ansbach Plus | 16. August 2017 AN + | 16.08.2017

Hitzewelle beschert neue Tagesrekorde

Stechender Sonnenschein am Wochenende sorgte für neue Hitzerekorde in Ansbach. Foto: Hans-Martin Goede

Stechender Sonnenschein am Wochenende sorgte für neue Hitzerekorde in Ansbach. Foto: Hans-Martin Goede

ANSBACH (© hmg) – Hoch ANNELIE sorgte die letzten Tage für Rekordtemperaturen: der Juli bescherte Mittelfranken Dank Sahara-Luft-Import bisher täglich Höchstwerte von über 30 Grad. Bereits gestern am Samstag, 04. Juli, wurde mit 36,1°C um 15.50 Uhr die höchste Juli-Temperatur seit dem 20. Juli 2006 (36,8°C) in Ansbach an der Wetterstation in Ansbach-Schalkhausen gemessen, es war zudem die höchste Temperatur für einen 4. Juli in Ansbach seit Aufzeichnungsbeginn 1879!

Der heutige Sonntag, 05. Juli 2015, sorgte um 15.07 Uhr mit 36,9°C für einen weiteren Rekord: es war der heißeste 5. Juli seit Aufzeichnunsbeginn 1879 – und der drittheißeste Juli-Tag überhaupt, der Wert aus 2006 wurde übertrumpft. Die absoluten Rekordhalter in einem Juli in Ansbach sind also weiterhin der 29.07.1947 (mit 38,0°C) sowie der 27.07.1983 (mit 39,0°C).

Die höchste je in einem August in Ansbach gemessene Temperatur wurde übrigens im Jahrhundertsommer 2003 am 13. August mit 37,6°C gemessen.

Dieser extrem heiße Juli-Tag heute wird kommende Nacht leider voraussichtlich noch durch heftige, teils unwetterartige Gewitter „abgerundet“.

Quelle Vergleichswerte: © DWD.de und Wetterstation-Ansbach.de

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige