Ansbach Plus | 20. August 2017 AN + | 20.08.2017

Ansbach: Versuchter Geldwechselbetrug in zwei Geschäften

avatar
  • Am 01. Juli 2015

Eine etwa 25 bis 30 Jahre alte Frau, schlank, dunkle, zum Pferdeschwanz gebundene Haare, dunkler Teint, versuchte gestern in zwei verschiedenen Geschäften einen Geldwechselbetrug durchzuführen. Sie nahm in unterschiedlichen Läden zwischen 13.30 und 17.00 Uhr ein Haarpflegemittel und bezahlte mit einem 100 Euro Schein. Nachdem sie das Wechselgeld in Händen hielt, machte sie wortreich den Kauf rückgängig und ließ sich die 100 Euro Note zurückgeben, während sie das Wechselgeld in geringerer Menge zurückreichte. In beiden Fällen merkten die Kassierer den versuchten Betrug und forderten die gesamte Summe zurück.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige