Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Ansbacher Seniorenbeirat konstituierte sich

avatar

Seniorenbeirat konstituierte sich

 

Die Vorsitzenden und Arbeitsgruppensprecher des Seniorenbeirats von links nach rechts: Manfred Kolb, Vorsit- zender Heinz Kötzel, Anneliese Schneider, Dr. Christine von Blohn, Elvira Frauenschläger, Otto Koller, stellvertretender Vorsitzender Wolfdieter Fuchs

Die Vorsitzenden und Arbeitsgruppensprecher des Seniorenbeirats von links nach rechts: Manfred Kolb, Vorsit- zender Heinz Kötzel, Anneliese Schneider, Dr. Christine von Blohn, Elvira Frauenschläger, Otto Koller, stellvertretender Vorsitzender Wolfdieter Fuchs

In seiner konstituierenden Sitzung stellte sich der Seniorenbeirat der Stadt Ansbach für die nächste Wahlperiode vom 1. April 2015 bis zum 31. März 2018 personell auf. Der besondere Dank von Oberbürgermeisterin Carda Seidel und dem Vorsitzenden Heinz Kötzel galt den sechs ausscheidenden Mitgliedern des Beirats. Diese hatten sich bis zu 15 Jahre lang mit großem Engagement ehrenamtlich für die Seniorinnen und Senioren in Ansbach eingesetzt.

Die Oberbürgermeisterin lobte die vielfältigen Initiativen des Seniorenbeirats, die stets wichtige und aktuelle Themen für ältere Menschen, aber auch Familien aufgriffen und wertvolle Hilfestellung zu vielen Fragen gäben. „Die Vielfalt Ihres Engagements für ein seniorenfreundliches und lebenswertes Ansbach ist wirklich beeindruckend“, so Seidel. Als Beispiele nannte sie das stets zuverlässig besetzte Seniorenbüro im Tagungszentrum Onoldia, den Seniorentanz, das Internetcafé, die Wohnberatung der Arbeitsgruppe „Wohnen im Alter“, die Zeitschrift „Tribüne der Senioren“, die regelmäßigen Vor- träge zu Gesundheits- und Sozialthemen, die verschiedenen Aktionen und Projekte für mehr Verkehrssicherheit und die große Seniorenbefragung 2009 mit Unterstützung der Hochschule Ansbach.

Die Mitglieder bestätigten den bisherigen Vorsitzenden Heinz Kötzel einstimmig für eine weitere Wahlperiode im Amt. Zum Nachfolger des bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Heinz Hübner, der nicht wieder antrat, wurde Wolfdieter Fuchs gewählt. Die Schriftführung übernimmt wie bisher Therese Walter, Maria Weihmann bleibt ihre Stellvertreterin.

Die Vorsitzenden und Schriftführer, von links nach rechts: stellvertretender Vorsitzender Wolfdieter Fuchs, Ma- ria Weihmann, Therese Walter, Vorsitzender Heinz Kötzel

Die Vorsitzenden und Schriftführer, von links nach rechts: stellvertretender Vorsitzender Wolfdieter Fuchs, Ma- ria Weihmann, Therese Walter, Vorsitzender Heinz Kötzel

Mehrere Veränderungen gab es auch bei den Sprechern der Arbeitsgruppen des Seniorenbeirats, die dessen gesamtes Spektrum an Tätigkeiten wiederspiegeln. Wolfdieter Fuchs leitet als Nachfolger von Udo Weller die Arbeitsgruppe „Sicherheit und Verkehr“. Die Arbeitsgruppe „Wohnen im Alter“ wird ab sofort von Manfred Kolb geführt und Otto Koller übernahm die Arbeitsgruppe „Medien“ von Heinz Hübner. Die Sprecherinnen der anderen Arbeitsgruppen wurden im Amt bestätigt: Dr. Christine von Blohn bleibt Sprecherin der Arbeitsgruppe „Gesundheit“, während die Arbeitsgruppe „Kultur“ weiterhin von Elvira Frauenschläger geleitet wird. Sprecherin der Arbeitsgruppe „Soziales“ bleibt Anneliese Schneider.

Von den bisherigen Mitgliedern schieden Theresia Söllner, Anneliese Porzner, Joachim Leder, Heinz Hübner, Hans Kuhn und Horst Stephan aus dem Seniorenbeirat aus.

Quelle: Stadt Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige