Ansbach Plus | 22. August 2017 AN + | 22.08.2017

Ansbach: Verkehrsunfälle mit Verletzten

avatar
  • Als ein ein 20jähriger Auszubildender am Donnerstag (26.03.15) mit seinem Pkw VW in Ansbach die Draisstr. in Richtung der Kreuzung zur Beckenweiherallee/Naglerstraße befuhr und beabsichtigte, nach links in Richtung der Matthias-Oechsler-Str. abzubiegen, versuchte er in eine Lücke der von rechts kommenden Fahrzeugschlange zu fahren, übersah dabei aber einen von links, ebenfalls auf der vorfahrtsberechtigten Matthias-Oechsler-Str. kommenden Kradfahrer und stieß mit der Frontseite seines Pkw gegen die rechte Seite der Honda. Daraufhin stürzte der Fahrer und zog sich hierbei mittelschwere Verletzungen am Unterschenkel zu, was eine Verbringung ins Klinikum Ansbach nötig machte. Am Pkw des Unfallverursachers entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,– €. Der Sachschaden an dem Kraftrad beträgt ca. 2.500,– €.
  • Ebenfalls am Donnerstag verletzte sich ein 47jähriger Rollerfahrer, als er mit seinem Kleinkraftrad die Promenade in Richtung Residenzstraße befuhr und auf Höhe der dortigen Bushaltestelle beim Bremsen ins Rutschen kam und alleinbeteiligt auf die Fahrbahn stürzte. Er erlitt Prellungen und musste ebenfalls ins Klinikum Ansbach verbracht werden. An dem Roller entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,– €.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige