Ansbach Plus | 24. August 2017 AN + | 24.08.2017

Polizeieinsätze (16./17. März)

avatar
  • Ansbach | Triesdorfer Straße: Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer! Zu dem Vorfall kam es am Montag, 16.03.2015, 22:30 Uhr, als eine 28-jährige Frau mit ihrem Pkw BMW die Benkendorffstraße und geradeaus über die Kreuzung in die Triesdorfer Straße fahren wollte, wobei sie einen von rechts kommenden 48-jährigen Fahrradfahrer übersah. Beide bremsten, so dass zwar ein Zusammenstoß verhindert werden konnte, der Fahrradfahrer sich durch das Abbremsen aber überschlug und durch den folgenden Sturz leicht verletzte. Hierbei wurde auch das Fahrrad leicht beschädigt.
  • Ansbach | Brücken-Center: Am Montag (16.03.2015) wurde einer 29jährigen in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 15:30 Uhr eine Geldbörse mit 200 EUR und diversen Ausweispapieren entwendet, als sie ihre Handtasche während ihres Einkaufes vorne über den Griff ihres Kinderwagens hingen hatte.
  • Ansbach | Turnitzstraße: Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es in der Zeit von Samstag, 28.02.2015 bis Donnerstag, 05.03.2015, auf einem Parkplatz im Hinterhof, als ein Pkw, Mercedes angefahren und beschädigt wurde und sich der Verursacher bislang unerkannt entfernte. Es entstand ein Schaden von rund 2000 EUR.
  • Arberg: Zu einem Verkehrsunfall beim Abbiegen kam es am Montag, 16.03.2015, 16:10 Uhr, als eine 74-jährige Rentnerin mit ihrem Pkw, Audi A 3, auf der Staatsstraße 2411 von Arberg in Richtung Ornbau links abbiegen wollte und in genau diesem Moment von einer 54-jährigen Frau mit ihrem Pkw, BMW, überholt wurde. Hierbei  kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand am BMW ein Sachschaden von ca. 3000 EUR, am Audi von etwa 2500 EUR.
  • Ansbach-Schalkhausen: Verkehrsunsicheres Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen! Der Polizei fiel am Montag, 16.03.2015, 09:40 Uhr ein Ford Fiesta bei einer Verkehrskontrolle auf, bei dem die Hauptuntersuchung seit mehr als zwei Jahren abgelaufen war. Zudem war durch eine sich fast schon völlig abgelöste Auspuffanlage die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt. Letztendlich wurde dem 25jährigen Fahrzeugführer die Weiterfahrt untersagt, zudem erwartet ihn ein Bußgeld.
  • Burgoberbach: Sachbeschädigung durch Graffiti! Mit rosa Farbe wurde in der Zeit von Sonntag, 15.03.2015, 20:00 Uhr, bis Montag, 16.03.2015, 08:00 Uhr in der Aubstraße ein Holzzaun sowie ein Garagentor m besprüht, wobei ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 EUR entstand. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Ansbach unter Tel. 0981/9094-114.
  • Neuendettelsau: Stromverteilerkasten angefahren! Ein 19 Jahre alter Autofahrer fuhr am Sonntagabend gegen 22 Uhr gegen einen Stromverteilerkasten im Neubaugebiet Kohlerhecke, verursachte dadurch einen Schaden in Höhe von mindestens 1.600 Euro und entfernte sich zunächst von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Am Dienstagmorgen kurz nach 7 Uhr meldete sich der 19-jährige persönlich bei der Polizei in Heilsbronn und erklärte seine Unfallbeteiligung. Er war beim Rückwärtsfahren gegen den Verteilerkasten gefahren. Ihn erwartet jetzt ein Verfahren wegen Unfallflucht.
  • Dietenhofen: Betrunkener Autofahrer! Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Beamte der PI Heilsbronn am Montagnachmittag kurz vor 17 Uhr in Seubersdorf bei einem 61 Jahre alten Autofahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkotest ergab 1,02 Promille. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt.
  • Windsbach: Vorfahrt missachtet! Eine Leichtverletzte und rund 8.000 Euro Sachschaden waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag gegen 15.20 Uhr im Stadtgebiet von Windsbach. Eine 73 Jahre alte Autofahrerin hatte beim Überqueren der Rother Straße vom Jahnring kommend einen herannahenden PKW übersehen und war mit diesem im Kreuzungsbereich kollidiert. Dessen 79 Jahre alte Fahrerin musste mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach und Heilsbronn

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige