Ansbach Plus | 17. August 2017 AN + | 17.08.2017

Uraufführung: Korruption im Theater Ansbach

InvestorFr 20. Mrz – 20 Uhr – Großes Haus

PREMIERE 88 – URAUFFÜHRUNG

DER INVESTOR

 

 

 

EIN MUSIKALISCH-KOMÖDIANTISCHES KLEINSTADT-PANOPTIKUM VON WALTER KIESBAUER (MUSIK),

JÜRGEN EICK UND JENS NEUTAG (TEXT) 

Eine ganz normale Provinzstadt, in der die Bewohner ihrem tagtäglichen Sumpf aus Korruption, Vetternwirtschaft und Bilanzfälschung nachgehen. Der finanzielle Kollaps der Stadtkasse kann gerade noch so verhindert werden und schwebt über allem. Doch da wird ein Investor angekündigt und prompt ein durchreisender junger Mann für eben diesen gehalten. Es kommt, wie es kommen muss: Gottgleich wird er in Empfang genommen und die Gier nach neuem Geld für die Stadtkasse und die Privatsäckel lässt alle Schranken der städtischen Zivilisation fallen und das Biotop der Verflechtungen bis zur Hysterie heiß laufen. Die Aussicht auf frisches Geld, Arbeitsplätze, gewonnene Wahlen und ein großstädtisches Leben wird zum verhängnisvollen Lebenselixier dieser Stadt.

Basierend auf Gogols 1836 berühmter Verwechslungskomödie „Der Revisor“ ist dieses musikalische Panoptikum eine komödiantische Bestandsaufnahme unserer allzu klammen Städte und der Gier seiner Einwohner bzw. Politiker nach Geltung und vollen Kassen. Lustvoll werden so die morschen Wurzeln unserer korrumpierten Gesellschaft seziert.

Großes Haus

FV          12-23 Euro

Regie    Barry L. Goldmann

Ausstattung       Andrey von Schlippe

Musik   Walter Kiesbauer

Choreographie Alexandra Auer

Mit: Johannes Berg, Susanne Brantl, Atischeh Hannah Braun, Monika Reithofer, Ansgar Schäfer, Katja Schumann, Thorsten Siebenhaar, Dave Wilcox

Chor: Andrea Bauer, Doris Bräuer, Atischeh Hannah Braun, Ulrike Koch, Bärbel Overbeck-Jehkul, Damaris Schultz-Pöpel, Gabriele Ziefle

Musiker: Andreas Blüml, Walter Kiesbauer, Norbert Meyer-Venus, Werner Treiber, Matthias Zippel

Weitere Termine

  1. Mrz / 24. Mrz / 25. Mrz / 26. Mrz
  2. Apr / 15. Apr / 16. Apr
  3. Mai / 21. Mai

Informationen und Karten unter www.theater-ansbach.de oder 0981-97040-0

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige