Ansbach Plus | 29. Juni 2017 AN + | 29.06.2017

Osterfeuer-Anmeldung läuft

avatar

Die Anmeldung der Osterfeuer läuft noch bis  Donnerstag, den  02. April 2015. Damit beim Abbrennen der Osterfeuer vom 4. bis zum 6. April 2015 weder Anwohner noch   Tier- und Pflanzenwelt  zu Schaden kommen, sind für das Abbrennen folgende Punkte zu beachten:

  1. Als Brennmaterial darf nur unbehandeltes Holz- und Reisigmaterial verwendet werden. Zum Anzünden eignet sich Stroh oder Papier, jedoch kein Brandbeschleuniger, Benzin, Diesel oder Öl.
  2. Osterfeuer sollen deutlich außerhalb bebauter Gebiete auf vegetationslosen Flächen platziert werden.
  3. Reisig- und Holzmaterial darf erst unmittelbar vor dem Abbrennen zusammengetragen und aufgeschichtet werden, da sich darin zahlreiche Kleinsäuger und Vögel einnisten.
  4. Der Mindestabstand von 100 Metern zu leicht entzündbaren Stoffen und Waldbeständen muss eingehalten werden.
  5. Offene Feuerstätten müssen ständig unter Aufsicht sein. Die Feuerstelle darf erst verlassen werden, wenn Feuer und Glut völlig erloschen sind. Bei starkem Wind ist ein abbrennen des Osterfeuers zu unterlassen.
  6. Um die Landschaft zu schonen, sollen die Reste der Brennmaterialien beseitigt und geordnet entsorgt werden.

Die Anmeldung erfolgt beim Amt für Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Ansbach.
Ansprechpartner: Herr Fritsche (Telefonnummer: 0981/51-398)

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige