Ansbach Plus | 16. August 2017 AN + | 16.08.2017

AN+Landkreis: vier Verkehrsunfälle mit Blechschäden

avatar

Verkehrsunfall bei Lehrberg

Am Dienstag, 24.02.2015, 7.30 Uhr, wollte ein Lkw-Fahrer von der Staatsstraße 2255 in Richtung Brünst nach rechts abbiegen. Hierbei übersah er das auf der dortigen Verkehrsinsel stehende Verkehrszeichen und beschädigte dies beim Abbiegevorgang. Am Lkw sowie am Verkehrszeichen entstand nur geringer Sachschaden.

 

Glatteisunfall bei Weihenzell

Am Dienstag, 24.02.2015, 7.30 Uhr, befuhr ein 30jähriger Kfz.-Führer mit seinem Pkw, Nissan, die Ortsverbindung von Wernsbach kommend in Richtung Grüb. An dem dortigen Gefälle kam er in einer Linkskurve aufgrund von Straßenglätte nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw-Führer blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

 

Auffahrunfall in Ansbach

Am Dienstag, 24.02.2015, 15.15 Uhr, fuhr ein 48jähriger Pkw-Führer mit seinem Pkw in der Residenzstraße auf einen Sattelzug auf. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe ca. 1.500 Euro. Der Sachschaden am Sattelzug beträgt ca. 500 Euro.

 

Verkehrsunfall in Ansbach

Am Dienstag, 24.02.2015, 17.45 Uhr, fuhr ein 27jähriger Pkw-Führer mit seinem BMW X 3 aus einem neben der Straße befindlichen Parkplatz auf die Nürnberger Straße ein und übersah wegen der neben ihm geparkten Fahrzeuge den auf der Nürnberger Straße fahrenden 73jährigen Pensionisten mit seinem Pkw, Ford Focus, und stieß mit diesem zusammen. Am Pkw des Unfallverursachers entstand Sachschaden in Höhe ca. 1.500 Euro. Der Sachschaden am Pkw des Pensionisten beträgt ca. 2.000 Euro.

 

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

 

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige