Ansbach Plus | 24. August 2017 AN + | 24.08.2017

Althandysammelaktion im Klimaladen: schon mehr als 300 Geräte abgegeben

avatar

Alte Handys loswerden und damit sogar noch etwas für den Klimaschutz tun – das kommt in Ansbach richtig gut an! Seit dem 12. Dezember wanderten schon über 300 Altgeräte in die Sammelbox im Klimaladen und auch die Rückmeldungen sind durchweg positiv: die Spender freuen sich, dass sie mit ihren Altgeräten so noch etwas Positives erreichen können. Die Aktion läuft noch bis Ende März während der Öffnungszeiten des Klimaladens.

ANPlAlthandyDie gesammelten Handys gehen an die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) und werden fachgerecht recycelt oder wiederverwendet. Für jedes Handy investiert die DUH in lokale und deutschlandweite Klimaschutzprojekte, in Netzwerke für lebendige Flüsse und Wälder sowie in Umweltbildungsprojekte.

In Ansbach findet die Althandysammlung im Rahmen der Veranstaltungsreihe RESPECT, dem Ansbacher Kulturprogramm zu Umweltschutz und Klimawandel, statt. Unterstützt wird der Klimaladen dabei durch das Energiewende-Bündnis aus Rothenburg ob der Tauber. Auch in Rothenburg können Althandys für diese Aktion abgegeben werden. Sammelstelle ist hier das Stadtmarketing Rothenburg o.d.T. zu den normalen Geschäftszeiten.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige