Ansbach Plus | 20. August 2017 AN + | 20.08.2017

ÖDP: Mit unserem ÖPNV in die richtige Richtung!

avatar

ÖDP-Pressemitteilung: Mit unserem ÖPNV in die richtige Richtung!

Einerseits die Tarife für den Busverkehr in Ansbach zu erhöhen und andererseits gleichzeitig das Angebot auszudünnen und damit die Attraktivität zu mindern, war der falsche Weg. Die Ansbacher Buslinien verloren dabei bedauerlicherweise ein Viertel ihrer Fahrgäste.

Am 17. Juli 2014 stimmte der Stadtrat über eine Erhöhung der Buspreise ab. Wie im Sitzungsprotokoll nachzulesen ist, riet Frau OB Seidel zu der Zwischenstufe E. In der Preisstufe D (Einzelfahrschein 1,80 €)sei der Fahrpreis höher. Dies provoziere eine weitere Abnahme der Fahrgäste. Herr Moritzer, der zur Sitzung eingeladen war, ergänzte, dass er nicht denke, dass der Fahrgastrückgang etwas mit den erhöhten Fahrpreisen zu tun habe. Er erläuterte, dass aus seiner Sicht die Tarifstufe D (bisher K) beibehalten werden sollte Die Tarifstufe K / D sei für Ansbach angemessen.
Die warnenden Worte von Oberbürgermeisterin Seidel und Vertretern von ÖDP und BAP und ihr Werben für die Einführung der Zwischenpreisstufe E blieben ungehört. Eine Mehrheit von 19:14 Stimmen lehnte die Einführung der Zwischenstufe E ab und führte mit der gleichen Mehrheit jedoch die teurere Preisstufe D von 1,80 € ein. Besonders dreist ist nun Bürgermeister Porzner. Er und seine SPD-Fraktion hatten in dieser Sitzung die günstigere Preisstufe E abgelehnt. Nun wird Herr Porzner in der Presse zitiert, dass er überzeugt ist, dass man mit der Zwischenstufe deutlich besser gefahren wäre. Er handelt wieder wie schon so oft nach dem Motto: Was geht mich mein Geschwätz von gestern an?
Stattdessen sollten wir alle zusammen beraten und versuchen, mit einer günstigeren Preisstruktur die bestmöglichen Linien mit entsprechenden Taktzeiten zu kreieren, damit unser ÖPNV von möglichst vielen Bürgern angenommen wird.
Für die ÖDP-Stadträte Friedmann Seiler

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige