Ansbach Plus | 20. August 2017 AN + | 20.08.2017

Katterbach: Aktueller Stand der Untersuchungen zu perfluorierten Tensiden

avatar

Aktueller Stand der Untersuchungen zu perfluorierten Tensiden

Grundwasserproben Foto: Stadt Ansbach

Grundwasserproben
Foto: Stadt Ansbach

Nachdem im Oktober 2014 auf dem früheren Feuerlöschübungsplatz der US-Militärkaserne Ansbach-Katterbach PF-Chemikalien im Boden nachgewiesen wurden, hat das Wasserwirtschaftsamt Ansbach Wasseraustritte an der Oberfläche in der Umgebung untersucht. An vier von fünf Stellen wurden PFC-Belastungen gefunden, die teilweise unter, teils aber auch über dem geltenden Schwellenwert von 0,3 Mikrogramm liegen. In der ebenfalls getesteten Rohmilch von Bauern in der Gegend fanden sich keine Rückstände. Aktuell untersucht die US-Armee das Grundwasser auf ihrem Gelände in Ansbach-Katterbach. Bis wann Ergebnisse vorliegen, steht derzeit noch nicht fest.

Ergänzend werden hier die folgenden Dokumente zur Verfügung gestellt:

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige