Ansbach Plus | 17. August 2017 AN + | 17.08.2017

Kreishaushalt kurz vor der Verabschiedung

In seiner Haushaltsitzung am 13. Februar 2015 wird der Kreistag des Landkreises Ansbach in Dietenhofen über den Haushalt für das Jahr 2015 entscheiden. Über den Haushaltsentwurf wurde seit Ende 2014 in den verschiedenen Gremien des Landkreises beraten und diskutiert.

Horndasch

Horndasch

Die CSU-Kreistagsfraktion hat sich insbesonde-re in einer eigenen Klausurtagung intensiv mit dem Haushalt auseinandergesetzt. Erstmals wurde auf die Ausgabe von 70 Aktenordnern an die Kreisräte verzichtet und der Haushaltplan in elektronischer Form zugestellt.
Trotz einer Erhöhung der Bezirksumlage (Anhebung des Hebesatzes um 0,2 %) soll der Hebesatz für die Kreisumlage nach Meinung der CSU-Kreistagsfraktion bei 49 Punkten verbleiben.

Der Kreisetat wird im Verwaltungshaushalt über ein Volumen von 165.536.030,00 EUR und im Vermögenshaushalt über ein Volumen von 30.718.250,00 EUR verfü-gen. Die Verschuldung würde Ende des Jahres 2015 etwas unter 60 Mio. € liegen.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige