Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Verkehrsunfall am 28. Dezember

avatar

Am Sonntag, 28.12.2014, 16:30 Uhr, wollte ein 24-jähriger Angestellter mit seinem Pkw in Ansbach von der Ritter-von-Lang-Allee in die Nürnberger Straße einfahren. Hierbei befand sich noch ein weiteres Fahrzeug vor ihm, das von einer 72-jährigen Rentnerin gesteuert wurde. Der junge Mann ging davon aus, dass die Rentnerin in die Nürnberger Straße einfahren will, blickte deshalb über seine Schulter, ob der Verkehr auf der Nürnberger Straße ein sicheres Einfahren für ihn zulasse. Als er wieder nach vorne schaute, sah er, dass die Rentnerin doch nicht losgefahren war, und er fuhr auf deren Pkw auf. Am Pkw des Angestellten, einem Hyundai, entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Am Pkw der Rentnerin, einem Toyota Yaris, entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige