Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Verkehrsunfall mit Verletzten bei Merkendorf

avatar

Am Dienstag, 16.12.2014, um 18:30 Uhr wollte ein 31-jähriger Landwirt mit seinem VW Caddy die B 13 bei Merkendorf geradeaus überqueren. Hierbei übersah er einen von einer 18-jährigen Studentin gesteuerten Ford Kuga auf der Bundesstraße. Die Studentin prallte mit ihrem Pkw frontal in die Beifahrerseite des Pkw des Unfallverursachers. Hierdurch wurde der VW Caddy nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und kam in einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Der Ford Kuga wurde nach rechts in die Einmündung in Richtung Triesdorf Bahnhof geschleudert, wo sich zu diesem Zeitpunkt ein 42-jähriger Fahrradfahrer befand, der von dem Pkw erfasst wurde. Der Fahrradfahrer flog über die Motorhaube und wurde ebenso wie der Beifahrer im Pkw des Landwirts verletzt.

Alle Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt mit Ausnahme des Beifahrers im Pkw des Landwirts, dieser erlitt mittelschwere Verletzungen.

Am VW Caddy entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro, ebenfalls Totalschaden entstand am Pkw der Studentin, hier beträgt die Schadenshöhe ca. 12.000 Euro. Der Sachschaden am Fahrrad liegt bei ca. 100 Euro.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige