Ansbach Plus | 17. August 2017 AN + | 17.08.2017

Arberg: Wohnhausbrand ohne Verletzte – großer Sachschaden

avatar

In Arberg (Landkreis Ansbach) kam es im Verlauf des heutigen Nachmittags (17.12.2014) zum Brand an einem Wohnhaus. Es entstand hoher Sachschaden.

Gegen 13:30 Uhr brach ein Feuer im überdachten Terrassenbereich des Einfamilienhauses im Sommerkellerweg aus. Dabei beschädigten die Flammen die Fassade und Teile des Dachgiebels. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Arberg, Ornbau und Bechhofen brachten den Brand unter Kontrolle.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro. Verletzte gab es glücklicherweise nicht. Die Bewohner hatten das Haus rechtzeitig verlassen.

Die Ursache des Feuers ist bislang nicht bekannt. Die Brandermittler der Kriminalpolizei Ansbach übernahmen die Sachbearbeitung.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige