Ansbach Plus | 24. August 2017 AN + | 24.08.2017

Überwältigende Spendenbereitschaft der Ansbacher

avatar

Der Rotaract Club Ansbach veranstaltete am vergangenen Samstag, den 29.11.2014, im Kaufland Ansbach eine ganztägige “Kauf eins mehr” -Aktion. Diese fand unter dem Motto „Mit kleinen Dingen Großes erreichen“ bereits das zweite Jahr in Folge statt.

Die gespendeten Waren wurden in einem Lagerraum gesammelt und werden im Laufe der Woche den bedürftigen Institutionen übergeben.

Die gespendeten Waren wurden in einem Lagerraum gesammelt und werden im Laufe der Woche den bedürftigen Institutionen übergeben.

An diesem Tag errichteten wir Rotaracter im Eingangsbereich des Supermarktes einen Rotaract Informationsstand und klärten Interessierte gezielt über die Organisation “Rotaract“ und unsere Projekte auf. Des Weiteren baten wir die Kunden, im Rahmen unserer Sozialaktion, ein haltbares Lebensmittel, einen Hygieneartikel oder Tierfutter bei ihrem Einkauf mehr zu kaufen, um uns diesen anschließend zu spenden. Auf diese Art kamen im Laufe des Tages insgesamt 25 randgefüllte Einkaufswägen mit Waren im Wert von über 3000 Euro zusammen. Diese werden wir nun im Namen der großzügigen Ansbacher Spenderinnen und Spender an das Kinderheim Kastanienhof, an das Mütterzentrum Ansbach, an das Asylbewerberwohnheim “Paul Gerhard Haus“ in Neuendettelsau und an das städt. Tierheim in Ansbach übergeben. Von der Spendenbereitschaft der Ansbacher und deren Begeisterung über die tolle Idee „etwas Gutes zu tun und dabei nicht um Geld sondern um Waren zu bitten“, waren wir absolut überwältigt. Diese Aktion bietet einfach Jedem (egal ob großer oder kleiner Geldbeutel) die Möglichkeit einen sozialen Beitrag zu leisten.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige