Ansbach Plus | 28. Mai 2017 AN + | 28.05.2017

Stefan Horndasch einstimmig für die Wahl des weiteren stellvertretenden Landrates nominiert

Einstimmig hat sich die neue CSU-Fraktion im Kreistag von Ansbach in geheimer Abstimmung dafür ausgesprochen, in der Kreistagssitzung am 09.05.2014 den Fraktionsvorsitzenden Stefan Horndasch für die Wahl zum weiteren stellvertretenden Landrat vorzuschlagen. Die Bestellung der Stellvertreter des Landrates findet am Beginn der konstituierenden Sitzung des Kreistages statt. Im Gegensatz zur Wahl des weiteren Stellvertreters, die in offener Abstimmung erfolgt, ist die schriftliche Wahl des ersten Stellvertreters geheim.

130725 Stefan Horndasch kl mH

Mit Stefan Horndasch schlägt die CSU-Fraktion einen Kandidaten vor, der den Landkreis, die Arbeit und die Themen im Landkreis Ansbach aus langjähriger Erfahrung kennt wie kaum ein anderer. Dem Kreistag gehört er bereits seit 1990 an und war für die CSU-Kreistagsfraktion in dieser Zeit in fast allen Ausschüssen vertreten. Er wirkte als Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses, als Vorsitzender des ÖPNV – Arbeitsausschusses, aber auch als Vorsitzender des Projektteams Familie. Nach sechs Jahren als stellvertretender Fraktionsvorsitzender neben Dr. Jürgen Walchshöfer (2002 – 2008) war er in den letzten sechs Jahren als Fraktionsvorsitzender tätig. Gerade den für den Landkreis wichtigen Bereich der Krankenhauslandschaft hat er in den vergangen Jahren eng und intensiv  begleitet.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige