Ansbach Plus | 22. August 2017 AN + | 22.08.2017

Porzner, Stümpfig & Dr. Bauer fordern den barrierefreien Ansbacher Bahnhof!

avatar

Gemeinsame Pressemitteilung zur Online Petition für den barrierefreien Ausbau des Ansbacher Bahnhofs

Foto: Martin Porzner

Foto: Martin Porzner

Wir fordern parteiübergreifend den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Ansbach. Ansbach ist Regierungssitz und Oberzentrum. Der Ansbacher Bahnhof ist ein wichtiger Knotenpunkt zwischen den Städteachsen Würzburg – Augsburg und Nürnberg – Stuttgart. Er ist von großer Bedeutung als Umsteigebahnhof für touristische Ziele ( Rothenburg o.d.T, Fränkisches Seenland ) und zudem für das Kurbad Bad Windsheim. Täglich steigen hier ca. 8.000 Reisende um. Der Bahnhof Ansbach ist der einzige Bahnhof mit einem IC-Halt in Bayern, der noch nicht barrierefrei ausgebaut bzw. ein Ausbau in Planung ist. Stadt und Landkreis Ansbach haben bereits 80.000 Euro für eine Vorausplanung ausgegeben. Um der Forderung nach einem barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Nachdruck zu verleihen, wurde im Internet eine Online Petition gestartet. Die Online Petition richtet sich an den Bayerischen Landtag. Bisher haben schon über 1.000 Bürgerinnen und Bürger die Petition unterstützt. Die Bayerische Staatsregierung beabsichtigt Bayern bis zum Jahr 2022 barrierefrei zu gestalten. Innenminister Herrmann versprach bei einem Neujahrsempfang in Ansbach, dass der Bahnhof Ansbach in die Ausbauplanung ab 2018 aufgenommen wird. Wir nehmen die Bayerische Staatsregierung beim Wort. Deshalb werben wir parteiübergreifend für die Unterzeichnung der Petition. Nachdem viele Menschen dieses Anliegen unterstützen, aber mit den neuen Medien nicht so vertraut sind, starten wir nun eine klassische Unterschriften-Kampagne. An Infoständen und in Geschäften sollen Unterschriften gesammelt werden. Jeder kann die Petition neben seiner eigenen Unterschrift aktiv unterstützen. Auf der Seite der Petition

 Hier geht es zur Online-Petition (bitte anklicken)

können Unterschriftsbögen heruntergeladen und später wieder hochgeladen werden. Die Bögen können auch bei der SPD Geschäftsstelle, Triesdorfer Straße 21 in 91522 Ansbach (Fax: 0981/ 64886) abgegeben werden. Die Petition läuft bis zum 15. Mai 2014.

Bitte unterstützen Sie diese Petition.

Dr. Peter Bauer (MdL, FW) | Martin Stümpfig (MdL, Grünen) |Martin Porzner (Initiator, SPD)

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige