Ansbach Plus | 17. August 2017 AN + | 17.08.2017

… mit Martin Rauscher, Musiklehrer und Maler

avatar

Karin Obermillacher hat sich für Ansbach Plus mit Martin Rauscher, dem stadtbekannten Musiklehrer und Maler zum Exklusiv-Interview in dessen Musikschule in der Karolinenstraße getroffen:

Martin Rauscher (Foto: Karin Obermillacher)

Martin Rauscher (Foto: Karin Obermillacher)

  • geboren am 24. Dezember 1935 in Ansbach
  • wohnt in Ansbach

1. Ansbach Plus: „Herr Rauscher, was macht Ansbach für Sie so besonders?“

Martin Rauscher: „Kulturelle Veranstaltungen wie die Bachwoche oder die Rokoko-Festspiele. Wer sich in Ansbach über zu wenig Kultur beschwert, ist hier fehl am Platze.“

2. AN+: „Apropos Platz: Welcher Platz in Ansbach ist Ihr Lieblingsplatz?“

Martin Rauscher: „Die Ansbacher Innenstadt – bei schönem Wetter sitzen meine Frau und ich dort gerne in Cafés und genießen das städtische Flair.“

3. AN+: „Wenn wir Ihnen 5 Euro geben würden, die Sie sofort ausgeben müssten, was würden Sie damit anfangen?“

Martin Rauscher (denkt lange nach): „Eine schwierige Frage. Und ich müsste das Geld sofort ausgeben, ja? Dann würde ich mir einen Schoppen Wein bestellen.“

Musik und Malerei bei Martin Rauscher

Musik und eigene Malerei bei Martin Rauscher

4. AN+: „Wo findet man Sie in Ihrer Freizeit?“

Martin Rauscher: „Beim Malen oder wie schon gesagt in der Innenstadt. Am Wochenende unternehmen wir auch gerne Ausflüge in die Region. Den Urlaub verbringen wir gerne in Italien, zum Beispiel am Gardasee.“

5. AN+: „Was vermissen Sie in Ansbach?“

Martin Rauscher: „Richtig gute Gastronomie. Davon gibt es einfach viel zu wenig.“

6. AN+: „Welches in Ansbach stehende Kunstwerk gefällt Ihnen am besten?“

Martin Rauscher: „Besonders gefallen mir die Werke von Bildhauer Jürgen Goertz.“

7. AN+: „Was ist Kunst?“

Martin Rauscher: „Kunst ist ein relativer Begriff. Ich darf Ihnen einen Satz dazu sagen, den ich ganz ehrlich meine: Der Begriff Künstler wird derzeit viel zu häufig verwendet; das stört mich. Ich beispielsweise sehe mich nicht als Künstler.“

8. AN+: „Welche Musikinstrumente spielen Sie?“

Martin Rauscher: „Ich habe Klavier und Klarinette studiert. Und spiele Akkordeon.“

9. AN+: „Welche Musik hören Sie momentan gerne?“

Martin Rauscher: „Das wechselt ständig. Ich höre nur ernsthafte Musik, momentan sehr viel Bach und Mozart.“

10. AN+: „Haben Sie das absolute Gehör?“

Martin Rauscher: „Nein, bedauerlicherweise nicht.“

 

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige