Ansbach Plus | 16. August 2017 AN + | 16.08.2017

Ansbach: Betrug mittels EC-Karten – Vier Tatverdächtige in Haft

avatar

ANSBACH. (634) Donnerstag letzter Woche (03.04.14) konnte die Ansbacher Polizei vier Männer festnehmen, die mit ungedeckten EC-Karten eingekauft hatten. Das Quartett sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Arrestzelle der Ansbacher Kriminalpolizei

Arrestzelle der Ansbacher Kriminalpolizei

Die vier Männer im Alter zwischen 21 und 29 Jahren hatten bei unterschiedlichen Banken Konten eröffnet und kauften dann mit den ungedeckten EC-Karten bei mehreren Geschäften in Ansbach Waren ein. Angestellte beobachteten die Männer, wie sie untereinander Scheckkarten austauschten und verständigten die Polizei. Die Tatverdächtigen konnten noch auf frischer Tat festgenommen werden.

Nachforschungen der Ansbacher Kriminalpolizei erbrachten Hinweise auf weitere Tatorte in anderen deutschen Städten. Die bislang festgestellte Schadenshöhe beläuft sich auf mindestens 6500 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Das Quartett wurde nun auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach einem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und so sitzen die vier Tatverdächtigen mittlerweile wegen des Verdachts des Betruges in Untersuchungshaft.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken (07.04.14)

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige