Ansbach Plus | 21. August 2017 AN + | 21.08.2017

„Stabat mater“ von Antonio Vivaldi (18.04.14)

Julia TiedjeAm Karfreitag, den 18. April 2014 findet in der St. Johanniskirche um 15.00 Uhr eine musikalische Andacht zur Todesstunde Jesu statt. Zur Aufführung kommt das „Stabat mater“ von Antonio Vivaldi für Alt, Streicher und Orgel. Das Stabat mater (nach dem Gedichtanfang Stabat mater dolorosa, lateinisch für „Es stand die Mutter schmerzerfüllt“) ist ein mittelalterliches Gedicht, das die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den Gekreuzigten besingt.

Die Solistin ist Julia Tiedje, die 1998 die staatliche Musikreifeprüfung im Fach Sologesang absolvierte. 2010 war sie Teilnehmerin an der Internationalen Bachakademie, Stuttgart. Julia Tiedje ist als Gesangspädagogin und Stimmbildnerin tätig und seit vielen Jahren Solistin im Konzert- und Oratorienfach.

Begleitet wird sie vom Streichquintett des Ansbacher Kammerorchesters und Carl Friedrich Meyer, Orgel. Liturg der Karfreitagsandacht ist Pfarrer Dr. Kuhn.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige