Ansbach Plus | 24. August 2017 AN + | 24.08.2017

Dürrnerstraße offiziell eingeweiht

avatar

Nach sechs Monaten Bauzeit wurde die neugestaltete Dürrnerstraße nun offiziell eingeweiht. Oberbürgermeisterin Carda Seidel lobte die gutgelungene Sanierung, die  das Gesamtbild der Straße aufwerte und bedankte sich insbesondere bei den Anwohnerinnen und Anwohnern für ihre Geduld sowie bei der ausführenden Baufirma und der Stadtverwaltung für deren gute und rasche Arbeit.

Wer war der Namensgeber? Hier geht es zu —> Johannes Rupprecht Dürrner!

NTEinwDuerrnerstrDie Sanierung der Dürrnerstraße habe wegen anderer dringenderer Maßnahmen mehrfach verschoben werden müssen und 2012 hätten sich dann auch noch erhebliche Mehrkosten ergeben, weil teerhaltiges Material im Schotterbett gefunden und infolge der guten Baukonjunktur die Preise gestiegen seien. Schließlich habe man die Maßnahme in zwei Bauabschnitten für rund 470.000 Euro im November letzten Jahres abschließen können. Besonders freute sich die Oberbürgermeisterin, dass die Bushaltestelle in der Bandelstraße im Zuge der Sanierung barrierefrei gestaltet werden konnte und nun auch auf beiden Seiten der Dürrnerstraße breite Gehwege für die Fußgänger zur Verfügung stehen.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige