Ansbach Plus | 21. August 2017 AN + | 21.08.2017

Durchführung der Stichwahl am 30. März 2014

avatar

Durchführung der Stichwahl am 30. März 2014

Am 30. März 2014 findet die Stichwahl für das Amt des Oberbürgermeisters in Ansbach statt. Die eingetragenen Wählerinnen und Wähler können sich an diesem Tag zwischen der amtierenden Oberbürgermeisterin Carda Seidel und dem amtierenden zweiten Bürgermeister Thomas Deffner entscheiden.

Zur Stichwahl werden keine neuen Wahlbenachrichtigungskarten verschickt. Die Bürgerinnen und Bürger geben ihre Stimme mit der gleichen Wahlbenachrichtigungskarte im Wahlbezirk und Wahlraum wie bei der vorausgegangenen Wahl ab. Eingetragene Wählerinnen und Wähler können aber auch ohne Benachrichtigungskarte wählen gehen, wenn sie ihren Personalausweis oder ein anderes gültiges Ausweisdokument im Wahllokal vorzeigen.

Briefwahlunterlagen können bis Freitag, 28. März 2014 um 15 Uhr beantragt werden, sofern der Antrag nicht schon bereits im Zusammenhang mit der vorausgegangenen Wahl gestellt worden ist. Auch der Wahlvorstand bleibt in seiner bisherigen Konstellation für die Durchführung der Stichwahl bestehen.

Bei Fragen zum Ablauf und zur Durchführung der Stichwahl steht das Bürgeramt unter der E-Mail-Adresse buergeramt@ansbach.de oder der Telefonnummer 0981/51-430 gerne zur Verfügung.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige