Ansbach Plus | 19. August 2017 AN + | 19.08.2017

BKH: Mehr Männer für die Pflege!

avatar

 

Ein Auszubildender der Berufsfachschule für Krankenpflege am Bezirksklinikum Ansbach lernt an einer Pflegepuppe wie man eine Wunde nach hygienischen Vorgaben versorgt.

Ein Auszubildender der Berufsfachschule für Krankenpflege am Bezirksklinikum Ansbach lernt an einer Pflegepuppe wie man eine Wunde nach hygienischen Vorgaben versorgt.

Am Donnerstag, 27. März 2014 findet der diesjährige Boys’ Day statt. Auch in diesem Jahr wird das Bezirksklinikum Ansbach daran teilnehmen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege und der Krankenpflegeschule laden Schüler ab 15 Jahren ein, den Pflegeberuf näher kennenzulernen. Die Jungen besuchen die Drogenentzugsstation sowie die Klinik für Geriatrische Rehabilitation. So können sie hautnah erleben, wie Pflege sowohl für seelisch als auch körperlich Erkrankte funktioniert. Auf dem Programm stehen außerdem praktische Übungen, ein Austausch mit Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege sowie ein gemeinsames Mittagessen. 

Es fehlen Männer

Der Beruf Gesundheits- und Krankenpflege wird meist von Frauen gewählt. „Mit der Teilnahme am Boys’ Day wollen wir Jungen den Pflegeberuf näherbringen“, erklärt Andreas Dummert, Leiter der Berufsfachschule für Krankenpflege am Bezirksklinikum Ansbach.

Der Boys’ Day am Bezirksklinikum Ansbach beginnt um 8.30 Uhr und endet gegen 13.30 Uhr. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es unter www.bezirksklinikum-ansbach.de.

Quelle: PM Bezirksklinikum (19.02.14)

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige