Ansbach Plus | 20. August 2017 AN + | 20.08.2017

Der Windsbacher Knabenchor singt Bach (07.04.14)

14_04_09_JohannesLeipzig, den 7. April 1724. Zu Karfreitag erklingt in der Nikolaikirche Musik von Kantor Bach. Und was für Musik! Erstmalig wird Johann Sebastian Bachs ergreifende „Johannes-Passion“ aufgeführt. Genau 2 Tage danach, nur 290 Jahre später, wird sie wieder zu hören sein. Wie damals mit einem Knabenchor, wie damals in der Kirche. Der Windsbacher Knabenchor unter seinem Leiter Martin Lehmann interpretiert die dramatische Passionsgeschichte von der Gefangennahme bis zur Kreuzigung Jesu. Chor, Gesangssolisten und Orchester füllen das Kirchenschiff von St. Gumbertus am Mittwoch, 9. April, 19.30 Uhr, mit dem intensiven Wechsel von Chorälen, Arien und eindringlichen Chorsätzen. Vom aufgewühlten Anfangschor „Herr, unser Herrscher“ bis hin zum strahlenden Schlusschoral „Ach Herr, lass dein lieb Engelein“ – auch nach fast 300 Jahren zieht die „Johannes-Passion“ die Zuhörer in ihren Bann.

Karten zu € 59,-/55,-/51,-/46,-/25,-/17,- unter www.theater-ansbach.de oder Tel. 0981-970 40 0.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige