Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Internationaler Frauentag in Ansbach unter dem Motto „mischen impossible“

avatar

Internationaler Frauentag in Ansbach unter dem Motto „mischen impossible“

Die Gleichsstellungsbeaufragten von Stadt und Landkreis Ansbach laden anlässlich des Internationalen Frauentages am Sonntag, den 23. März um 19 Uhr zu einem musikalischen Kabarett in die Karlshalle des Kulturzentrums am Karlsplatz in Ansbach ein.

Nicht mit Reden oder Vorträgen werden an diesem Abend die Rollen von Frauen und Männern hinterfragt, sondern mit Liedern und Texten wird den Fragen nachgespürt, wie Frauen das so alles unter einen Hut bringen, was das Leben von ihnen erwartet – oder Frauen vom Leben erwarten.

Atischeh Hannah Braun, Katja Schumann und Ulrike Koch von Theater Ansbach haben unter dem Titel „mischen impossible“ ein musikalisches Kabarett geschaffen, das sich mit Charme, Witz und Können damit beschäftigt, wie das Zusammenleben von Männern und Frauen gelingen kann. Ernste und nicht ganz so ernste Lieder und Texte berichten von Zielen und Träumen von Frauen – vielfältig wie das Leben selbst – und finden „Frauentag ist auch Männersache!“

Dank der Unterstützung der Veranstaltung durch die Sparkasse Ansbach, die Stadtwerke Ansbach, das Brücken-Center und Herrn Hilterhaus sowie die Ansbacher Frauenverbände ist der Eintritt frei.

Die Gleichstellungsbeauftragten Ingrid Eichner, Stadt Ansbach und Regina Michl Landkreis Ansbach, bitten an Stelle eines Eintritts um einen Spende, zur Förderung eines Projekts von TERRES DES FEMMES, das die Schul- und Berufsbildung von Mädchen in Kamerun unterstützt.

Hier gehts zum Veranstaltungsflyer!

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige