Ansbach Plus | 22. August 2017 AN + | 22.08.2017

Rockberg Akustik Nacht 2014 (5.1.14)

avatar

ran14Zum 4. Mal kommt am 5. Januar 2014 die Rockberg Akustik Nacht in den Kulturverein Speckdrumm. Wie bereits in den Vorjahren moderiert Wortakrobat Michael Jakob einen Abend mit toller akustischer Musik von Soul bis Liedermacher, von Reggae bis Chanson –  intensiv, hautnah und direkt. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Naglerstrasse 9.

Das Lineup:

Mit Jennifer Washington kommt eine Sängerin der besonderen Art. Mit ihrer souligen, gefühl- und kraftvollen Stimme, kombiniert mit einer außergewöhnlichen Bühnenpräsenz, zieht sie die Zuhörer in ihren Bann. Sie singt und spricht über all das, was ihr wichtig ist und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Wie viel Soul und Roots in ihr steckt zeigt sie unter anderem bei HEATWAVE und in der Soulrise Band mit Martin Zobel.

Jennifer Washington

Jennifer Washington

Sie brachte Anfang 2013 ihre eigene EP „Ready“ heraus. Miss Washington präsentiert sich als noch junge, aber energiegeladene Artista mit viel Ausstrahlung und begnadeter Stimme – eine Künstlerin mit Leib und Seele!

Turnaround ist zurückgekehrt zu den Wurzeln des Soul und nennt seinen Stil selbstbewusst „spicy new soul“, überraschend vielseitige Soul-Musik im Akustikgewand. Soul in seiner reinsten Form ist der ausdrucksstarke Gesang. Olympia Poptsias-Buchers Stimme setzt zweifelsfrei Maßstäbe. Gitarrist Michl Hettmer hat den Soul-Sound in den Fingern. Seine Gitarre liefert die Farben für die soulige Mixtur. Bernd Kretzer steuert mit seinem Kontra-Bass groovige Soul-Bass-Linien bei, die in die Beine gehen. Gerhard Kenner zeigt mit Verve und Soul, wie man die Rhythmus-Aufgabe in einer Band auch ausfüllen kann. Neben Eigenkompositionen in englischer und griechischer Sprache liefert das Quartett den Beweis ab, dass es auch versteht, Klassiker soulig interpretieren zu können.

Michael Jakob

Michael Jakob

Unsre kleine Band In einer Zeit, in der Seele und Substanz blankem Entertainment und Plastik gewichen sind, in welcher der Träumer einsamer ist als jemals zuvor, Geschmack gleichbedeutend für Konformität steht und Kunst gewissenloser konsumiert wird als Bärlauch, hat sich eine Bande hungriger Klangrebellen aufgemacht, sich dem Strom entgegenzustellen. Sie sind kreativ, intensiv und ehrlich. Sie spielen Musik mit Seele. Sie singen Texte mit Tiefgang. Sie sind Unsre kleine Band. Egal wie man es nennen mag: Modern Liedermaching oder Rock`n`Soul, die Band bringt mit ihrer Musik die ganze Bandbreite musikalischer Gefühle zum Schwingen, ehrliche deutsche Texte und echte Gitarren.

Manchmal macht der Zufall die beste Musik … … zum Beispiel diesen jazzigen und bisweilen auch trashigen Chanson-Pop: mitreißend unverbrauchte Melodien, brillant gesetzte und nicht selten gegen den Strich gebürstete Arrangements, die vor rauer Lebendigkeit nur so strotzen. Diese Musik, dieser Sound und vor allem diese Performance sind erfrischend anders. Das alles ist das mufforchester aus Karlsruhe. Jedes Konzert ein Unikat des kreativen Wahnsinns. In ihren Songs verhandeln sie nicht weniger als die großen Fragen unserer Zeit: „Lassen sich die Spätfolgen von übermäßigem Alkoholgenuss durch logopädische Übungen mildern?“, „Was sagt uns die Crema eines guten Espresso über italienische Frauen?“ und nicht zuletzt: „Darf man angeheiratete Familienangehörige essen?“ Und das in bisweilen absurd wohlgesetzten Worten und mit einer Musik, die alle Genre-Etiketten über den Haufen wirft; die Chanson, Pop, Folk, Latin und Jazz respektlos mischt und doch nur Eines ist: nämlich verdammt gut.

Eröffnet wird der Abend von Dana & the left behinds, auch wenn es sie eigentlich gar nicht gibt. Zumindest nicht so. Dana, eine kreative Allrounderin hat zu Beginn des Jahres mit „Shadow Girls“ ein autobiografisches Buch zusammen mit passenden Songs veröffentlicht. Ein Werk, das mit viel Mut, Selbstironie und Augenzwinkern aus dem ganz normalen Wahnsinn eines kleinen Mädchens in einer zu großen Welt erzählt.
Für die Rockberg Akustik Nacht spielt sie nun zusammen mit der Band „The Left Behinds“ aus Nürnberg und Freunden aus dem Kulturverein WAK ein buntes Programm zwischen Singer/Songwriter und Acoustic Rock. Tiefgehend, ohne sich selbst allzu ernst zu nehmen, aber immer persönlich – Vielleicht nicht laut, aber echt.“

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige