Ansbach Plus | 20. August 2017 AN + | 20.08.2017

„Kauf eins mehr“ –Aktion wird voller Erfolg!

avatar

Unter dem Motto „Mit kleinen Dingen Großes erreichen“, konnte der Rotaract Club Ansbach 18 randgefüllte Einkaufswagen zu Gunsten des Kinderheimes Kastanienhof und des Mütterzentrums Ansbach sammeln.

oben links nach rechts: Maria Hillermeier, Rebekka Arnold, Romina Göller, Nicole Kocher unten links nach rechts: Michael Neidel, Dr. Alexander Schmitt, Michael Hillermeier, Michael Guttendörfer, Tim Heinlein. Foto: Rotaract

oben links nach rechts: Maria Hillermeier, Rebekka Arnold, Romina Göller, Nicole Kocher
unten links nach rechts: Michael Neidel, Dr. Alexander Schmitt, Michael Hillermeier, Michael Guttendörfer, Tim Heinlein.
Foto: Rotaract

Bei der ganztägigen „Kauf eins mehr“ -Aktion im Ansbacher Kaufland, informierten zehn Clubmitglieder die Kunden über die Sozialaktion und baten diese, ein haltbares Lebensmittel oder einen Hygieneartikel mehr einzukaufen, und anschließend zu spenden. Erfreulicherweise fand die Aktion bei Jung und Alt großen Anklang. So konnten, dank der überwältigenden Spendenbereitschaft der Kunden, die oftmals gleich mehrere Artikel abgaben, an diesem Tag insgesamt 18 Einkaufswagen mit Waren gesammelt werden. Von Nudeln über Mehl, Zucker und Backwaren bis hin zu Müsli und dem heißgeliebten Nutella war vieles dabei. Alles um den Kindern gesunde Mahlzeiten zu ermöglichen und um pünktlich zur Weihnachtszeit Plätzchen backen zu können. Auch eine große Anzahl an Hygieneartikeln, wie Duschgels, Zahnbürsten und sogar Windeln wurden gespendet.

Michael Neidel, Frau Meyer vom Kinderheim Kastanienhof, Dr. Alexander Schmitt Foto: Rotaract

Michael Neidel, Frau Meyer vom Kinderheim Kastanienhof, Dr. Alexander Schmitt
Foto: Rotaract

Am Mittwoch, den 04.12.2013, wurde die erste Hälfte der Waren zum Kinderheim gebracht und von der Hauswirtschaftsleitung Frau Meyer freudig in Empfang genommen. Diese war über die großartige Resonanz und die Spendenbereitschaft der Ansbacher sichtlich überrascht. Am Donnerstag darauf, erhielt das Mütterzentrum Ansbach den zweiten Teil der Spenden.

Rotaract ist eine ehrenamtliche, karitativ engagierte Jugendorganisation für 18 bis 32 Jährige, die das gemeinsame Motto „Lernen – Helfen – Feiern“ verbindet.Mit ca. 190.000 Mitgliedern in 178 Ländern zählt sie zu einer der größten

überhaupt. Mehr als 3.300 Mitglieder in insgesamt 170 Rotaract Clubs deutschlandweit, setzen sich zusammen für benachteiligte Menschen ein und tragen durch Freundschaft, Fairness und Toleranz zur internationalen Verständigung bei.

Quelle: PM Rotaract

 

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige