Ansbach Plus | 22. August 2017 AN + | 22.08.2017

Anwohner sind zum Schneeräumen und Streuen der Straßen verpflichtet!

avatar
Foto: Betriebsamt

Foto: Betriebsamt

Damit die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ansbach auch während der kalten Jahreszeit einen Spaziergang im Freien genießen können, kümmert sich der Winterdienst der Stadt Ansbach um geräumte und saubere Straßen. Da der Winterdienst jedoch nur einen kleinen Teil des Wegenetzes abdecken kann, müssen auch die Anlieger ihre Reinhaltungspflichten wahrnehmen.

Der Winterdienst der Stadt Ansbach räumt und streut die Fahrbahnen von Hauptverkehrsstraßen, Gefahrenstellen mit hohem Verkehrsaufkommen sowie die Straßen des öffentlichen Nahverkehrs, die Fußgängerüberwege und Radwege. Bei einem Winterdienstvolleinsatz sind acht LKW und acht Kleintraktoren, sowie 13 Handstreugruppen im Einsatz, um 230 km Straßen, 70 km öffentliche Geh- und Radwege, 3.800 Fußgängerüberwege und Kreuzungen sowie 120 Bushaltestellen zu räumen und zu streuen. Dabei kommen jährlich ca. 1800 Tonnen Salz und ca. 1300 Tonnen Sand und Splitt zum Einsatz.

Foto: Betriebsamt

Foto: Betriebsamt

Für die zahlreichen kleinen Gehwege, Hofausfahrten und an- grenzenden Grundstücksflächen ist jedoch jeder Eigentümer selbst verantwortlich. Sie müssen werktags von 7 bis 20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 20 Uhr freigehalten werden. Ist kein Gehweg vorhanden, so ist auf der angrenzenden Fahrbahn auf einer Breite von einem Meter ein Gehweg zu räumen. Auch Versorgungsstellen wie Hydranten oder Stellplätze für Mülltonnen sind für reibungslose Abläufe freizuhalten. Der Umwelt zuliebe darf Salz auf Gehwegen nur bei Eisregen oder starker Glätte eingesetzt werden. Im Allgemeinen sollte Sand oder Splitt verwendet werden.

Foto: Betriebsamt

Foto: Betriebsamt

Bevor die erste Schneedecke liegt, hat jeder Anlieger dafür zu sorgen, dass an das Grundstück angrenzende Regenrinnen und Ablaufschächte von Laub und Unkrautbewuchs befreit sind sowie in die Straße hereinragende Büsche oder Bäume zurückgeschnitten sind. Diese regelmäßig anfallenden Pflegearbeiten tragen zu einer wesentlichen Erleichterung für den Winterdienst bei.

Noch ist ungewiss, wie streng der Winter es in diesem Jahr mit Ansbach meint. Doch diese Herausforderung versucht der städtische Winterdienst jedes Jahr mit größter Anstrengung und Bravur zu meistern. Daher bittet die Stadt Ansbach um Nachsicht, wenn die Streufahrzeuge bei andauerndem Schneefall nicht immer sofort vor Ort sein können.

Foto: Betriebsamt

Foto: Betriebsamt

Für weitere Informationen oder Auskünfte zur Reinhaltung der Straßen von Laub, Eis und Schnee steht das Betriebsamt der Stadt Ansbach den Bürgerinnen und Bürgern gerne zur Verfügung (Tel. 0981/ 97 78 660, E-Mail: betriebsamt@ansbach.de). Die Reinigungs- und Reinhaltungsverordnung der Stadt Ansbach finden Sie außerdem in der Rubrik: Bürgerservice / Ämterservice / Ortsrecht / Verordnungen unter www.ansbach.de.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige