Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Klimatelegramm November 2013

Entnervend: viele grauen Wolken bzw. Hochnebel trübten den November 2013 ein. Foto: Hans-Martin Goede

Entnervend: viele grauen Wolken bzw. Hochnebel trübten den November 2013 ein. Foto: Hans-Martin Goede

ANSBACH (hmg) – Der November 2013 war in jedem Falle eines: Grau. Gerade mal 36,9 Stunden Sonnenschein kamen in Ansbach-Schalkhausen zusammen, so wenig wie selten zuvor. Bei den Temperaturen war an der Wetterstation ein breites Spektrum geboten von 14,6 Grad plus (am 7.) und frostigen 9,7 Grad minus (am 27.). Es war die frostigste Nacht eines Novembers seit dem 27.11.2005 (damals minus 11,8°C).

Am Ende war der November leicht zu warm – und der sechste zu warme November in Folge. Der Niederschlag war leicht überdurchschnittlich – und die erste geschlossene Schneedecke des Winters 2013/14 gab es am 18. November in Ansbach mit 2 Zentimeter Höhe.

Den kompletten Rückblick mit allen Zahlen und Fakten gibt es in wenigen Tagen in der FLZ Ansbach zu lesen.

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige