Ansbach Plus | 18. August 2017 AN + | 18.08.2017

Radkriterium „Rund um’s Brücken-Center“ mit Stadtmeisterschaft (09.05.13)

avatar

Kinder bei der Stadtmeisterschaft 2012Nach dem Duathlon und dem Citylauf findet an Christi Himmelfahrt (9. Mai) mit dem Radrennen der Radsportgemeinschaft (RSG) Ansbach die dritte Sportgroßveranstaltung statt.

Mit Unterstützung des Bauhofs wird hierzu wieder die Residenzstraße zwischen Brauhausstraße und Kasernendamm zum 900 m langen Radrundkurs hergerichtet. Der Start- und Zielbereich befindet sich an der Einmündung zur Schöneckerstraße. Erfahrungsgemäß wird es nur zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, weil der Verkehr gut über Brauhaus- und Karpfenstraße umgeleitet werden kann.

Besondere Rennen wird es ab 11:15 Uhr geben, weil dann Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 1998 bis 2004 um die Ansbacher Stadtmeisterschaft fahren werden. Die Rennklassen und die Rennlänge werden erst am Renntag je nach Beteiligung eingeteilt. Diese Wettbewerbe werden aber nicht länger als 9 km sein. Neben dem Alter sind weitere Voraussetzungen der Wohnsitz in Stadt oder Landkreis Ansbach, ein fahrtüchtiges Rad und ein Helm. Und weil Radfahren in der Gruppe noch mehr Spaß macht, hat die RSG 100 € für die teilnehmerstärkste Schulklasse ausgelobt. Anmeldungen zu diesem Wettbewerb sind unter Angabe von Name, Wohnort, Jahrgang, eventuell Schule und Klasse per E-Mail an Karl-Heinz.Falk@t-online.de erbeten oder vor Ort bis 11 Uhr möglich. Ein Startgeld wird nicht verlangt.

Daneben wurden für sieben Lizenzklassen Wettbewerbe ausgeschrieben und die Verantwortlichen der RSG hoffen, diesmal in allen Rennen auch Sportler im eigenen Trikot am Start zu haben. Die Augen der Ansbacher Sportfans werden ab 13:10 Uhr beim Rennen der Junioren und Senioren vor allem auf Manuel Porzner gerichtet sein. Porzner wird in Sachen Heimsieg sich auch auf die Unterstützung seiner Mannschaft Team Auto Eder Bayern verlassen können. Zumindest war es in der Vergangenheit üblich, beim Heimrennen für den betreffenden Teamkameraden zu fahren.

Sicherlich wird auch Lukas Ortner, Angehöriger der Bayernauswahl, eine gute Figur in Ansbach abgegeben wollen. Mit welcher Form der Külbingener im U17-Rennen an den Start gehen wird, ist noch offen, konnte er bisher ja noch nicht in die Rennsaison einsteigen.

Der Renntag im Überblick:
Ab 7 Uhr: Beginn der Aufbauarbeiten und Absperrmaßnahmen
10:00 Uhr: Schüler U11/U13 über 10,8 km
10:30 Uhr: Schüler U15 über 22,5 km
11:15 Uhr: Stadtmeisterschaften, max. 9 km
12:15 Uhr: Jugend U17 über 31,5 km
13:10 Uhr: Junioren U19 u. Senioren über 45 km
14:35 Uhr: Elite B/C über 63 km
Ab 17:30 Uhr: Aufhebung der Sperrungen

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige