Ansbach Plus | 25. Juni 2017 AN + | 25.06.2017

SPD Kreisverband Ansbach Stadt wählt neuen Vorstand mit großer Harmonie

Der neue Vorstand des SPD Kreisverbands Ansbach StadtMit großer Harmonie bestätigten die SPD Mitglieder den Vorstand in ihrer Jahreshauptversammlung. Als Vorsitzender wurde unser Landtagskandidat Norbert Dumler bestätigt. Als Beisitzerinnen wurden Manuela Müller, Tanja Schindler und Jutta Sturm neu gewählt. In seiner Rede bekräftigte Norbert Dumler den Führungsanspruch der SPD. Ziel ist es, Leidenschaft und Begeisterung für die Politik zu entfachen. Ein besonderes Anliegen ist die Gleichstellung der Frau. Erfreut zeigte er sich über die vielen jungen Gesichter in der SPD und die große Unterstützung durch den Kreisverband Ansbach Land. Die Ansbacher SPD zeige, dass sie den Generationenwechsel hervorragend schaffe. Mit Blick auf die Landtagswahl meinte er: „Gebt der CSU eine Denkpause. Damit sie sich wieder genauso anstrengen wie der FC Bayern nach einer verlorenen Meisterschaft.“

Martin Porzner

Kooptierter Vorstand Fraktion

 

Im Bild von rechts nach links:

Vorsitzender Norbert Dumler, Matthias Orda-Kloess, Renate Gowin (verdeckt), Jutta Sturm, Frank Reisner, Manuela Müller, Martin Porzner, Tanja Schindler, Michael Gowin, Elvira Frauenschläger, Peter Kögler und Gert Link. Es fehlt Benny Kießling

Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige
Stadtwerke Ansbach
Anzeige